Forti News

Erstellt am 10.06.2019
Vom 07. - 09.06.2019 ging in Häggenschwil SG das diesjährige Sportfest der Sportunion Ostschweiz über...
Erstellt am 07.03.2019
Anlässlich der Delegiertenversammlung des Gesamtvereins des TSV Fortitudo wurde die Umbenennung der...
Erstellt am 19.01.2019
 Anlässlich der Hauptversammlung der Männerriege des TSV Fortitudo Gossau vom 19.01.2019 wurde...
Erstellt am 26.12.2018
Nach einem Test-Jahr im 2018 mit 20 Turnstunden spezifisch für die Altersgruppe 60+ hat der Vorstand der...
Erstellt am 14.06.2018
Eine Delegation von 11 Turnern hat die TSV Fortitudo Männerriege am Eidgenössischen Turnfest der...
   

2.Runde Herren 5.Liga KF

Nachdem man in der ersten Runde zwei Siege einfahren konnte, wollte das Team an der Heimrunde die nächsten vier Punkte ins Trockene bringen. Der Start ins erste Spiel gegen emotion Hinwil-Tann konnte sich sehen lassen. Nach nur einigen gespielten Sekunden und einer schönen Kombination wurde das Tor leider verfehlt. Danach konnten die Gossauer lange keinen guten Angriff mehr fahren und so lang man nach sieben Minuten mit zwei Treffern hinten. Dieses Resultat blieb bis zur Pause bestehen. Die Pausenansage der Trainer war klar: Der Sieg muss her! Kurz nach der Pause musste aber wieder ein Dämpfer hingenommen werden. Dieses Mal konnte die Mannschaft aber reagieren. Nach einem Abschluss von Linus konnte Mathias den Abpraller vor dem gegnerischen Tor verwerten. Der Rückstand wurde durch die Hinwiler im Powerplay aber wiederhergestellt. Stefan konnte kurz vor Schluss einen Penalty verwerten. Dieser hatte aber keine Auswirkungen auf den Ausgang der Partie. In der letzten Minute erzielten die Hinwiler den entscheidenden Treffer zum 5:2.

Im zweiten Spiel des Tages traf man auf die Black Barons aus Will. Der Gegner war noch aus der letzten Saison bekannt. Auch in diesem Spiel wurde wieder ein Sieg gefordert. Allerdings war in der ersten Halbzeit davon nicht viel zu spüren. Die Wiler gingen drei Mal in Führung. Die Gossauer konnten aber immer reagieren. So konnten Adrian, Stefan und Dani das Spiel jeweils ausgleichen. In der zweiten Halbzeit nahmen die Gossauer das Spieldiktat an sich. Linus legte einen guten Start hin und konnte in den ersten drei Minuten zweit Treffer erzielen. Mit dem Zwei-Torevorsprung spielten die Gossauer nun richtig auf. Stefan erzielte mittels Airhook einen weiteren Treffer und kurz darauf erzielte Mathias das siebte Tor für die Fortianer. Stefan legte kurz darauf nach und erzielte mit einem schönen Trick ein weiteres Tor. Kurz vor Spielende konnte Stefan mit seinem vierten Treffer dieser Partie ins verlassene Tor der Wiler einschieben.

Momentan liegt das Herren II Team auf dem 5. Platz. Allerdings beträgt der Punkterückstand zum Leader nur einen Punkt.

   
© 2019 TSV Fortitudo Gossau, optimiert für eine Auflösung von mind. 1200px in der Breite